18. Januar 2023
Es gibt viele Anzeichen, die man bei einer Dyskalkulie oder Rechenschwäche beobachten kann. Charakteristisch sind dabei häufig folgende Punkte: Hohe Anstrengung und schnelle Erschöpfung bei der Bewältigung mathematischer Aufgaben. Berechnungen benötigen unverhältnismäßig viel Zeit. Nahezu alle Aufgaben werden zählend gelöst (7+4=7+1+1+1+1). Es wird auch da gezählt, wo Zählen sich erübrigt (nach 5+7=12 wird 5+8 erneut abgezählt). Transferleistungen sind nicht möglich (3+4=7; 23+4...
09. Januar 2023
Allen Kindern, Eltern und Familien wünsche ich ein glückliches, gesundes, erfolgreiches und friedvolles neues Jahr!
25. November 2022
Die Schulreife ist ein Prozess und verläuft sehr individuell. Das ist eine Zusammensetzung aus der körperlichen Gesundheit, der Selbstregulation, psychischer Entwicklung und der Konzentrationsfähigkeit. Nur wenn das Kind die Fähigkeit besitzt, eigene Handlungen zu steuern und Regeln einzuhalten, kann es erfolgreich in der Schule lernen. Es muss in der Lage sein, die Aufmerksamkeit gezielt zu lenken. Außerdem sind auch folgende Kompetenzen wichtig: Sozialverhalten, Sprachverständnis,...
16. November 2022
Warum wird so eine große Bedeutung der Regelmäßigkeit beim Lernen beigemessen? Ganz einfach, beim Lernen dreht sich alles um die Wiederholung! Unser Gehirn braucht wiederholende Stimulation, um das neue Wissen im Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Daher ist es ratsam, Gelerntes konsequent und regelmäßig aufzufrischen. Für Dyskalkulie-Kinder sind ca. 15 Minuten am Tag fürs Wiederholen empfehlenswert. Bei uns im Training in Wuppertal bekommen die Kinder praktische Lernmaterialien und...
04. November 2022
Warum gibt es bei uns im Training regelmäßig Übungen für die Stimulierung der beiden Gehirnhälften? Das regelmäßige Anwenden solcher Übungen führt zur Verbesserung der Gehirnleistung, Balancierung beider Gehirnhälften und Steigerung der Konzentration und Merkfähigkeit. Nachweislich wirksam sind sie für Aktivierung der Lernfähigkeit, u. A. Lesens, Rechnens, Schreibens. Außerdem wirken sie positiv auf den emotionalen Zustand der Menschen. Der Effekt ist sowohl für Kinder als auch...
20. Oktober 2022
Marburger Konzentrationstraining in einer Mini-Gruppe findet dienstags statt. Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Training mit viel Bewegung, Selbstreflexion, Wahrnehmungsübungen und Entspannungstechniken. Wie blende ich Reize aus? Wie konzentriere ich mich auf einer Tätigkeit? Wie mache ich Hausaufgaben ohne Ablenkung? Alle Informationen können Sie gerne per Telefon oder Email erhalten.
07. September 2022
Warum das Papierfalten für Kindergarten- und Grundschulkinder gut ist? Das ist eine wunderbare Übung für Entwicklung der räumlichen Orientierung, was für u.A. den Mathematikunterricht von großer Bedeutung ist. Die Kinder beschäftigen sich mit Begriffen wie oben, unten, links, rechts, halbieren, Dreieck, Quadrat usw. Sie lernen Anleitungen zu verstehen, trainieren Geduld, Feinmotorik, Konzentration und am Ende bekommen sie noch ein schönes selbstgemachtes Spielzeug!
11. August 2022
Allen Schulkindern und ihren Familien wünsche ich einen tollen Schulstart! Viel Freude am Lernen!
14. Juni 2022
Ganzheitliche Förderung des Kindes ist essenziell auch bei Lernschwierigkeiten. Hier darf man die einfachen Mittel wie Schaukeln, auf Trampolin Springen, Klettern usw. nicht vergessen. Wenn das Kind in den ersten Jahren genug Basisinformationen gesammelt hat, die sich im Gehirn gespeichert haben, können sich auch Aufmerksamkeit, Feinmotorik, Konzentration und andere Fähigkeiten gut entwickeln.
31. Mai 2022
Die erste Begegnung mit Brüchen haben die Kinder schon im Vorschulalter. Sie halbieren einen Apfel, vierteln eine Pizza oder teilen eine Schokoladentafel gerecht zwischen den Freunden. Tipp für die Eltern: verwenden Sie im Alltag die Ausdrücke „Ein Viertel, ein Drittel, drei Viertel“ usw. Dies ist unter anderem auch eine gute Vorbereitung für das Thema „Uhr“. Sie können die Kinder bitten, ein Papierstück zu halbieren und vierteln: zuerst falten und danach mit einer Schere...

Mehr anzeigen